Close

Mylord Carthago × Quidam de Revel

Mutter: Que Sera
Mutterstamm: Merrielijn 128
Sport: Springen
Geschlecht: 
Termin: 15.05.2023


Mylord CarthagoCarthagoCapitol I
Pera
Fragance de ChalusJalisco B
Nifrane
Que Sera 19Quidam De RevelJalisco B
Dirka
Cornita ZCarthago
Jarnita


Vater:
Mylord Carthago

Der in jeder Hinsicht bedeutende Mylord Carthago verkörpert die überaus geglückte Verbindung allerbesten Holsteiner- und Franzosenblutes. Er war unter Penelope Leprevost (FRA) eine feste Größe im internationalen Springsport der letzten Jahre und war u. a. Vize-Welt- und Europameister mit der französischen Mannschaft in Lexington (USA) 2010 bzw. Madrid (ESP) 2011. Darüber hinaus war er beständig erfolgreich in Nationenpreisen und Weltcupspringen bzw. internationalen Großen Preisen. Aktuell rangiert der stets stark frequentierte Mylord Carthago aufgrund seiner Nachkommenerfolge an zehnter Stelle der WBFSH-Weltrangliste der besten Springpferdevererber 2019. Allein in Deutschland stellte Mylord Carthago bisher S-Springpferde in überproportional hoher Anzahl und acht gekörte Söhne, u. a. Martiness, Mylord Quidam Z, My Cabellero und My Divine. Der Vater Carthago war selbst 1996 Olympiateilnehmer in Atlanta mit Jos Lansink und lieferte 278 S-Pferde, die bisher über 4,4 Millionen Euro ersprungen haben. Der Muttervater Jalisco B war selbst international für Frankreich in Weltcup-Springen erfolgreich und vertrat sein Land erfolgreich auf internationalen Championaten. Der Mutterstamm ist arabischen Ursprungs und gilt als eine der stärksten Leistungsfamilien in der belgischen und französischen Springpferdezucht. 

› mehr Infos zum Hengst




Mutter:
L.St.-Spr. & Verb.Pr.St. Que Sera

DE 441411945007

  • Braun, geb. 2007, 1,71m 
  • Stamm Merrielijn 128, fokfamilie 404 
  • Leistungsstute Springen Westfalen 
  • Verbandsprämie 
  • Que Sera ist in FEI Springen 1,40m erfolgreich. 
  • Erwartetes Fohlen 2023 v. Mylord Carthago

Vater:
Olympiaspringpferd Quidam de Revel war hocherfolgreich unter Hervé Godignon/FRA. 1992 Mannschaftsbronze bei den Olympischen Spielen in Barcelona und Rang vier in der Einzelwertung und bei den Europameisterschaften 1991 Rang vier mit der Mannschaft und Platz sechs in der Einzelwertung.
Quidam de Revel hat unzählige hocherfolgreicher Sportpferde gebracht und ebenso gekörte Söhne, wie z.B. Dollar de la Pierre, Nabab de Rêve oder auch Guidam.

Mutterstamm/Damline:
Que Sera entstammt dem niederländischen Stamm Merrielijn 128, fokfamilie 404
Que Sera war in FEI Springen /1,40m erfolgreich.

Staatsprämienstuten
Lanita v. Emilion,
Guilty D v. Spartacus,
Cantanita S v. Canturo
Ornita v. Marco Polo
Lanita v. Sinaeda
Harnia v. Ahorn
Garnita v. Ahorn

Hengste:

Hollywood v. Bernstein
Camillo v. Cambinus
Camillus v. Cambinus/Prämienhengst
Legaat v.Marco Polo
Wang Chung v. Royal Bravour

Sportpferde:

Aventador v. Tygo (int. Spr.1.50m)
Big Ben Reuvekamp v. Lord Z (Spr.1.35m)
Butter Scotch v. Verdi (int. Spr. 1.45m)
D’Arnita v. Vingino (Spr. 1.60m)
Ellanita v. Wittlinger VDL (Spr.1.30)
Elbertnita v. Campbell VDL (Spr.1.40m)
Engeltje Reuvekamps v.Warrant (Spr.1.35m)
Ebart Nita v. Zavall VDL / CIC2*
Garnita v. Uniek (Spr.1.30m)
Garant v. Nimmerdor (Spr.1.30m)
G-Star du Cartier v. Cartier v d Heffinck (int. Spr.1.45m)
Guilty D v.Spartacus TN (Spr.1.30m)
Gustaaf v. Sheraton (Spr.1.35m)
G&C Wolf v. Harley VDL (int.Spr.1.50m)
Haston Nita v. Zirocco Blue VDL (Spr.1.35m)
Irnita v. Nimmerdor (int.Spr. 1.50m)
Loverboy v. Fedor (int. Spr.1.60m)
Miss Money Penny v. Edison (Spr.1.30m)
My Lord v. Lord Z (int. Spr.1.40m)
Nanita v. Burggraaf (Spr.1.40m)
Nushuaja v. Numero Uno (Spr.1.35m)
Ornito v.Uniform 8Spr.1.30m)
Quanta Costa v. Corland (Spr.1.30m)
Que Sera v. Quidam de Revel (Spr.1.40m)
Reuvekams Westerstorm v. Guidam (Spr.1.45m)
Rochester v. Calvados (int. Spr.1.50m)
Sarnita v. Kingston / CIC 2*
Senita v. Midnight (Spr.1.30m)
Tarnita v. Numero Uno (int.Spr.1.45m)
Ville Neuve v. Haarlem / Dr.M*
Velux v. Lux (int.Spr.1.60m)
Wang Chung v. Royal Bravour (int. Spr.1.60m)
Windsor v.Hinault (Spr.1.30m)
Zonnedauw v. Solitair / CCI 1*,